Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informatielles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen, Skulpturen & Press
   Historie
   vielerlei Bilder
 Partnergemeinde
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 24. Juni 2016       

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Aktuelles
… heute, gestern, vorgestern …
 

Dies ist eine kleine, feine Auswahl aus den Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Punkten im Gemeindeleben der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis der letzten Tagen und Wochen. Ausdrücklich nur eine Auswahl, weil nicht immer und überall ein Fotoapparat dabei ist. Im Laufe der Zeit werden die Eintragungen auf die Seite „Rückblickendes“ geschoben und sind dort weiterhin einsehbar. Fast alle Bilder können durch Draufklicken vergrößert werden.

Zeitlose Informationen wie beispielsweise zur Einladung zur Konfirmation Einladung zur Konfirmation, zur Logo Verlässlich geöffnete Kirche Offenen Petrikirche, zur Petriturm Petriturmbesteigung, zum Jakobsweg Sächsischen Jakobsweg, zu Kirchennachrichten Gottesdienstordnung Begrüßungsblätter verschiedenen Dokumenten und vielem mehr sind auf diesen Seiten unter dem Menüpunkt Link Informatielles zu finden!

Holger Forberg Alle Texte und Fotos  – sofern keine andere Quelle angegeben ist – stammen aus der Tastatur bzw. dem Fotoapparat von Holger Forberg (siehe Impressum), sie müssen nicht zwangsläufig mit der Meinung jedes einzelnen Mitglieds des Kirchenvorstandes und der Gemeinde übereinstimmen.

 

Freitag, 24.06.2016
Logo Ort St. Johannis 18:00 Uhr auf dem Johannisfriedhof (gegenüber Seniorenheim „Haus Elisabeth“):
Johannisandacht

Logo Ort St. Johannis 19:00 Uhr auf dem Donatsfriedhof:
Johannisandacht

Die Andachten wurden vom Posaunenchor der Kirchgemeinden Freiberg musikalisch umrahmt.


Mittwoch, 22.06.2016
Logo Ort St. Johannis Logo Ort Kindergarten St. Johannis in St. Johannis:
Schulanfängerandacht mit dem Kindergarten „St. Johannis“.


Mittwoch, 22.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Hrvoje Trinki (Kroatien).


Dienstag, 21.06.2016
Logo Ort Petrikirche 18:00 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Große Grillfeier der Kantorei und des Posaunenchores:
Sommerchorfeier-Chorsommerfeier-Feierchorsommer-Feiersommerchor-Sommerfeierchor-Chorfeiersommer
Smiley: Messer Gabel Mädchen Smiley: Messer Gabel Junge Smiley: Messer Gabel Mädchen Smiley: Messer Gabel Junge Smiley: Junge Posaune Smiley: Junge Trompete Smiley: Junge Posaune Smiley: Junge Trompete Smiley: Dirigent Junge Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen
Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern
Viele Köstlichkeiten wurden angeboten und gern verspeist, ein Kantor kann nicht nur die gewaltige Orgel spielen, sondern auch Bratwürste zubereiten, der jüngste Chorsänger wurde herumgereicht und pfleglich behandelt und viele Themen (Gartenarbeit, aus der Theaterwelt, konfessionelle Besonderheiten, Buchhandlung, mitunter auch Musik) waren zu erörtern – kurz: Es war ein ergötzlicher und kurzweiliger Sommerwetter-Chorgrillabend!


Montag, 20.06.2016
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Öffentlichkeitsabend der Freiberger Hospizgruppe
Thema: „MRSA – Gefahr für Personal und Betreute?“
Referent: Dr. Axel Hofmann, LUA-SMS Sachsen


Sonntag, 19.06.2016 (4. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gemeinsamer Familiengottesdienst zum Schuljahresabschluss.
Bild: Logo Taufe Rufus wurde getauft!


Samstag, 18.06.2016
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Plakat: Harfenkonzert – Klick zum Vergrößern
Klangwelten der irischen Harfe
mit Werken von T. O’Carolan, J. S. Bach, B. Andrès, G. Fauré u. a.
Christina Buchsbaum (Köln) – Harfe

Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern
Pfarrer Tetzner freute sich, viele Zuhörer begrüßen zu dürfen. Und alle diese Zuhörer wurden nicht enttäuscht:

Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern
Ein Harfenkonzert ist langweilig, denn eine einzige Musikerin spielt die gesamte Zeit auf nur einem einzigen Instrument. ???
Mitnichten! Frau Buchsbaum bewies, dass dieses Vorurteil sehr falsch ist.

35 Saiten einer irischen Harfe und zwei Hände einer unbeschwert und angenehm unroutiniert spielenden Harfenistin ließen Millionen Noten durchs Kirchenschiff perlen. Große Noten und kleine Noten, die Einen vergnügt den anderen hinterherjagend, die Anderen Hand in Hand verträumt schwebend, einige sprühten Funken, andere waren buntglühende Lichtpunkte – sie tanzten um die Säulen und flogen in Spiralen bis in die höchsten Höhen des Gewölbes …

Das dargebrachte Repertoire war faszinierend abwechslungsreich. Alte Musik aus dem 13. Jahrhundert, selbstverständlich irische und schottische Weisen über Bach und Händel bis zur Moderne. Auch stilistisch und regional wurde es sehr abwechslungsreich: Frankreich und Italien, Nordeuropa und Russland bis nach Brasilien und „Baroque Flamenco“.
Auflockernd und hilfreich waren auch die interessanten Erläuterungen zu Stücken und Komponisten.

Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern Bild: Irische Harfe – Klick zum Vergrößern
Vehement forderten die Konzertbesucher mehrere Zugaben, welche Frau Buchsbaum gern gab.
Noch lange nach dem Konzert beantwortete sie geduldig viele Fragen.


Freitag, 17.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai im Kindergarten „Petri-Nikolai“:
Schulanfängerandacht mit dem Kindergarten „Petri-Nikolai“.


Mittwoch, 15.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Kantor Matthias Böhm (Chemnitz).


Dienstag, 14.06.2016
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 12.06.2016
Logo Ort St. Johannis 16:30 Uhr in St. Johannis:
Plakat: Konzert – Klick zum Vergrößern     Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern
Musik in St. Johannis:
Sommerkonzert des Kinder- und Jugendorchesters des Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg unter der Leitung von Rhena Wulf und Dirk Brandenburger.

Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern Bild: collegium musicum – Klick zum Vergrößern
Erfrischend spielten die Musiker Werke von Telemann, Leopold Mozart, Schumann, Osborne u. a. Hochkonzentriert befolgten sie jeden leisen Wink des Dirigenten Dirk Brandenburger, welcher selbst auch als Solist mit einer „eintönigen“ Weise auf der Stimmpfeife(!) überraschte. Mit interessanten Informationen führte er durch das sehr abwechslungsreiche Programm.


Sonntag, 12.06.2016
Logo Ort Petrikirche 16:00 Uhr in der Petrikirche:
Sommerkonzert des Freiberger Knabenchores mit Werken von Mendelsohn, Fauré, Elgar u. a.
Freiberger Knabenchor, Vorchöre des Knabenchores und Instrumentalisten der Musikschule Mittelsachsen.


Sonntag, 12.06.2016 (3. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gemeinsamer Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.
Der Posaunenchor begleitete diesen Gottesdienst.


Freitag, 10.06., bis Dienstag, 14.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis
Pfarrer Tetzner befindet sich bei einer Partnerschaftsbegegnung in der Akademie in Meißen.
In Seelsorge- und Trauerfällen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Mitzscherling oder die Kanzlei.


Mittwoch, 08.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Mittagsmusik – Klick zum Vergrößern Bild: Mittagsmusik – Klick zum Vergrößern Bild: Mittagsmusik – Klick zum Vergrößern Bild: Mittagsmusik – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, die Studenten des „Kirchenmusikalischen Instituts der HMT-Leipzig“ Lea Vosgerau und Marco Johanning spielten Präludium und Fuge C-Dur (BWV 547) und Concerto d-Moll (BWV 596) von Johann Sebastian Bach.


Dienstag, 07.06.2016
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Dienstag, 07.06.2016
Logo Ort St. Johannis nachmittags in St. Johannis:

Bild: Seniorenkreis – Klick zum Vergrößern Bild: Seniorenkreis – Klick zum Vergrößern Bild: Seniorenkreis – Klick zum Vergrößern Bild: Seniorenkreis – Klick zum Vergrößern Bild: Seniorenkreis – Klick zum Vergrößern
Der Seniorenkreis von Petri-Nikolai und St. Johannis fand dieses Mal beim schönsten Sommerwetter im Pfarrgarten statt. Der Kirchenvorstand machte es ebenso.
(Text und Fotos: Michael Tetzner)


Sonntag, 05.06.2016 (2. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl, Feier des Taufgedächtnisses und Einsegnung zur Goldenen Hochzeit

Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern
Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Amandus und Finn wurden getauft – unter aufmerksamer Beobachtung von vielen Kindern!

Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern
Nach der Feier des Taufgedächtnisses predigte Pfarrer Tetzner über die „Klugen und törichten Jungfrauen“ (Matthäus 25, 1–13) im Zusammenhang mit der derzeitigen Ausstellung der Skulpturen von Malgorzata Chodakowska (Dresden) in der Petrikirche.
Auch zwei stolze Väter mit ihren Söhnen freuten sich an den vielen Kindern, den Taufen und der Taufgedächtnisfeier.


Samstag, 04.06.2016
Plakat: Orgelnachtwanderung – Klick zum Vergrößern
Orgelnachtwanderung
Nähere Informationen: Orgelnachtwanderung.pdf

Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 17:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern
Neugierige Touristen staunten erst (viele Grüße auch nach Belgien!) und waren dann begeistert:
Viele Kinder und Erwachsene lachten gemeinsam beim Stummfilm mit Live-Orgelbegleitung.
An der Gottfried-Silbermann-Orgel: Kantor Clemens Lucke.

Logo Ort Dom Logo Silbermannorgel 18:00 Uhr im Dom:
Orgelkonzert mit vier Organisten.
Logo Ort Freiberg Logo Silbermannorgel
Anschließend Wanderung in Kleingruppen.
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 21:45 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern Bild: Stummfilm – Klick zum Vergrößern
Dass auch in einem Stummfilm mit viel Wortwitz möglich ist, wurde hier bei der „Die Austernprinzessin“ bewiesen. Kantor Clemens Lucke untermalte an der Gottfried-Silbermann-Orgel vor etwa 150 Zuschauern/Zuhörern farbig das schwarz-weiß-Geschehen auf der Leinwand.


Mittwoch, 01.06.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler (Freiberg).


Samstag, 28.05., bis Dienstag, 31.05.2016
Logo Ort St. Johannis in Breslau:
Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern Bild: Breslau – Klick zum Vergrößern
Acht Gemeindeglieder aus Freiberg waren in der Partnergemeinde Breslau zu Gast.
Wir feierten zusammen Gottesdienst, grillten bei hochsommerlichen Temperaturen im Garten von Zimpel und erlebten die Kulturhauptstadt Europas 2016 u. a. mit einer Bootsfahrt und bei einem Konzert der Wiener Philharmoniker. Es war die ideale Vorbereitung für die Partnerbegegnung, die vom 10. bis zum 14. Juni in Meißen stattfinden wird, wo wir Pastor Fober aus Breslau wieder begrüßen werden. Das Treffen in der Evangelischen Akademie in Meißen wurde von der Landeskirche Sachsens im Themenjahr „Reformation und die eine Welt“ organisiert.
(Text: Michael Tetzner, Fotos: Michael Tetzner und andere nette Menschen)


Dienstag, 31.05.2016
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 29.05.2016
Logo Ort Langhennersdorf 17:00 Uhr Kirche Langhennersdorf:
Bild: Orgelkonzert Vladimir Khomjakov – Klick zum Vergrößern
„Orgel & Poesie – Der Orgelklang, er wird besungen, gelobt, gerühmt durch lange Zeit …“
An der Zacharias-Hildebrandt-Orgel spielte Vladimir Khomjakov (Tscheljabinsk, Russland), dazu las Thomas Meyer Gedichte von H. Hesse, W. Kirsten, J. Bobrowski, Th. Fontane u. a.


Sonntag, 29.05.2016 (1. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gemeinsamer Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.


Freitag, 27.05.2016
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai im Kindergarten „Petri-Nikolai“:

Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern
Die Leiterin Doreen Fröbe durfte die Sonne und viele, viele Kinder und Eltern und Großeltern und alle anderen auch zum Kindergarten-Sommerfest begrüßen.
„Rund um die Welt“, so war das Thema des Sommerfestes. Rund fing es schon ganz am Anfang an, alle stellten sich in fast-runden Kreisen auf. Eine riesengroße Erde wurde angeschoben, und so rollte sie ganz schnell in ihrer Umlaufbahn rundherum.
Dann sangen Kindergartenkinder aus diesem Kindergarten Lieder von Kindern, die in Kindergärten ganz weit weg wohnen.

Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern
Im Kindergarten-Garten gab es viele Welt-Stationen, die alle besucht werden konnten: Känguruh-Hüpfen, Erdkugeldrehen, Pferdchen-Reiten, Rikschaziehen, Kanufahren, Filzen, Hochhausbauen, Malen, Schmuckbasteln, und noch vieles mehr. Die Erwachsenen hatten andere wichtige Dinge zu tun. Ganz schön und laut trommelte eine Trommelgruppe.

Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern
Haben die Trommeln vielleicht versehentlich ein Gewitter-Lied getrommelt? Plötzlich donnerte und blitzte es ganz gewaltig, und es regnete wie wild. Das war eigentlich nicht schlimm, denn Wasser ist wichtig: Die Kindergarten-Gartenbäume brauchen Wasser zum wachsen, damit sie den Kindergarten-Kindern Schatten geben können. Und das Kindergarten-Gartengras braucht Wasser, damit es für die Kindergarten-Kinder ganz weich sein kann.
Wenn man unter einem Dach steht, ist ein warmes Sommergewitter sehr interessant!

Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern
Weil es draußen zu nass war, sind alle Kinder mit ihren Eltern in das Kindergarten-Haus gegangen. Dort konnte in allen Zimmern weitergebastelt werden.

Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Sommerfest – Klick zum Vergrößern
Irgendwann hatten alle großen Hunger. Viele Menschen haben Tausend Teller und Schüsseln mit Millionen Köstlichkeiten mitgebracht. Schnell wurde überall in den Zimmern und auf den Treppen und an jeder Ecke gegessen, bis alles alle war.

Vielen Dank der Sonne und dem Regen, den Erzieherinnen und allen anderen, die mit vorbereiteten und danach aufräumten für dieses Sommersonnen-Sommerregen-Kindergartenfest!

Jetzt ist der Platz zu Ende. Auf dieser Seite hier sollen Berichte über Veranstaltungen und Ereignisse der letzten Tage und Wochen stehen. Im Laufe der Zeit werden diese Eintragungen auf die Seite LinkRückblickendes“ geschoben und sind dort selbstverständlich weiterhin einsehbar.

 nach oben auf dieser Seite