Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informatielles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen, Skulpturen & Press
   Historie
   vielerlei Bilder
 Partnergemeinde
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 23. Jan. 2017       

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Aktuelles
… heute, gestern, vorgestern …
 

Dies ist eine kleine, feine Auswahl aus den Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Punkten im Gemeindeleben der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis der letzten Tagen und Wochen. Ausdrücklich nur eine Auswahl, weil nicht immer und überall ein Fotoapparat dabei ist. Im Laufe der Zeit werden die Eintragungen auf die Seite „Rückblickendes“ geschoben und sind dort weiterhin einsehbar. Fast alle Bilder können durch Draufklicken vergrößert werden.

Zeitlose Informationen wie beispielsweise zur Einladung zur Konfirmation Einladung zur Konfirmation, zur Logo Verlässlich geöffnete Kirche Offenen Petrikirche, zur Petriturm Petriturmbesteigung, zum Jakobsweg Sächsischen Jakobsweg, zu Kirchennachrichten Gottesdienstordnung Begrüßungsblätter verschiedenen Dokumenten und vielem mehr sind auf diesen Seiten unter dem Menüpunkt Link Informatielles zu finden!

Holger Forberg Alle Texte und Fotos  – sofern keine andere Quelle angegeben ist – stammen aus der Tastatur bzw. dem Fotoapparat von Holger Forberg (siehe Impressum), sie müssen nicht zwangsläufig mit der Meinung jedes einzelnen Mitglieds des Kirchenvorstandes und der Gemeinde übereinstimmen.

Montag, 23.01.2017
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Sitzung des Kirchenvorstandes Petri-Nikolai
Smiley Kreuz Smiley Mädchen Du-du! Smiley Junge Denken 02 Smiley Junge Fotograf Smiley Mädchen Gucken Smiley Junge Hobel Smiley Mädchen zwinker Smiley Mädchen niesen Smiley Junge ja Smiley Junge Hammer Smiley Junge schreiben 01


Sonntag, 22.01.2017 (3. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Taufen – Klick zum Vergrößern
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.
Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Bild: Logo Taufe Ein Kind und fünf Erwachsene wurden getauft!
(Foto: ein netter Mensch)


Dienstag, 17.01.2017
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Sitzung des Kirchenvorstandes St. Johannis
Smiley Kreuz Smiley Junge sprechen Smiley Junge Denken 01 Smiley Mädchen Lachen Smiley Mädchen Denken Smiley Mädchen Brille Smiley Junge ja Smiley Junge Zeitunglesen Smiley Mädchen Mädchen Smiley Junge lesen Smiley Mädchen Ball


Dienstag, 17.01.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Dienstag, 17.01.2017
Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai im Kindergarten „Petri-Nikolai“:
Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Smiley Schneemann Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Smiley Schneemannbau Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern Smiley Schneeschaufeln Bild: Winterfest – Klick zum Vergrößern
Winterfest im schneeverzauberten Kindergarten …
(Fotos: Michaela Wagner und Doreen Fröbe)


Sonntag, 15.01.2017 (2. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort Jakobikirche 10:00 Uhr in der Jakobikirche:
Gemeinsamer Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche, es predigte Pfarrer Liebscher.


Montag, 09.01., bis Freitag, 15.01.2017
Allianzgebetswoche
• Montag, 09.01., 19:30 Uhr Freie Gemeinschaftliche Schule Freiberg, Tschaikowskistraße 4
• Dienstag, 10.01., 19:30 Uhr Freikirchliche Gemeinde, Chemnitzer Straße 41
• Mittwoch, 11.01., 19:30 Uhr Rathaus Obermarkt
• Donnerstag, 12.01., 16:00–17:30 Uhr Allianzkinderfest, Ev.-Luth. St. Johannis, Anton-Günther-Straße 16
  und Donnerstag, 12.01., 19:30 Uhr Kreiskrankenhaus Freiberg (Andachtsraum)
• Freitag, 13.01., 19:30 Uhr, PROMISE Jugendgottesdienst, Kath. Johanniskirche, Chemnitzer Straße
• Samstag, 14.01., 19:30 Uhr Ev.-Meth. Kirche, Talstraße 15
• Sonntag, 15.01., 10:00 Uhr Abschlussgottesdienst Jakobikirche


Dienstag, 10.01.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 08.01.2017 (1. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl und Filmpredigt, Pfarrer Tetzner predigte zum Film „Hüter der Erinnerung“.


Freitag, 06.01.2017 (Epiphanias)
Logo Ort Jakobikirche 19:00 Uhr in der Jakobikirche:
Gemeinsamer Gottesdienst, es predigte Pfarrer i. R. Gruber.


Dienstag, 03.01.2017
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Smiley Posaune Junge Smiley Posaune Junge Smiley Trompete Junge Smiley Trompete Junge     Smiley Dirigent    Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen

Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern
Wichtige vorbereitende Arbeit für die Chorweihnachtsposaunenfeier – Weihnachtposaunenschorfeier – Feierweihnachtschorposaunen – Posaunenfeierchorweihnacht – Weihnachtsfeierposaunenchor – Chorposaunenfeierweihnacht: Das Füllen des Buffets!

Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern
Singen benötigt Energie. Gut Singen benötigt viel Energie. Somit benötigt dieser Chor sehr, sehr viel Energie, denn er singt sehr, sehr gut. Dies bewiesen im Angesicht der Speisen der singende Chor und auch der singende(!) Posaunenchor. Es wurde gejubelt, Musik- und Buffetliebhaber Luther freute sich doppelt.

Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorweihnachtsfeier – Klick zum Vergrößern
Die Tische bogen sich unter der Reichhaltigkeit und Vielfalt der Köstlichkeiten. Es sollen sogar Menschen beobachtet worden sein, welche mehrmals zum Buffet gingen! Hinweise auf besonders schmackhafte Leckereien wurden ausgetauscht, später gab es auch noch andere höchstwichtige Themen zu erörtern.
Der Abend dauerte noch lang …


Dienstag, 03.01.2017
Logo Ort St. Johannis in St. Johannis:
Bild: Familienkirche – Klick zum Vergrößern
Vorbereitung der Familienkirche.
(Foto: Magnus Fröhling)


Sonntag, 01.01.2017 (Neujahr)
Logo Ort Dom 10:00 Uhr im Dom:
Gemeinsamer Rundfunkgottesdienst zu Beginn des Festjahres „500 Jahre Reformation“.


Sonntag, 01.01.2017 (Neujahr)
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis um 00:01 Uhr:
Jahresrückblicke erscheinen allerorten, hier ein besonderer Jahresrückblick, eine kurze Statistikerei – Internetauswertung für das gesamte Jahr 2016 über den vorliegenden Internetauftritt:
Smiley Computermensch Zähler
Vom großen Internet gehört uns ein Stück, nämlich zur Minute
• über 79 Milliarden Bits,
• aufgeteilt sind diese vielen Bitlinge auf 34.718 Dateien.
• Die vorhandenen 65 HTML-Seiten beinhalten zusammen 10.693.222 Buchstaben und Ziffern und dergleichen.
• Diese über 10 Millionen Zeichen setzten sich zusammen aus z.B. 738.926 Mal dem häufigsten Buchstaben „e“ und als seltenstes Zeichen 6.173 Mal das „y“.
• Es können gern 34.394 Bilder, davon 15.509 Vorschaubilder, gefunden und betrachtet werden.

Alle die Daten liegen nicht einfach faul irgendwo herum – nein, sie werden gelesen und betrachtet.
• Insgesamt besuchten 425.837 Menschen unsere Seiten.
• Das sind täglich 1163,49 Besucher. Den 0,49-Besucher möge man sich nicht real vorstellen, es ist ein reiner Rechenwert.
• Dabei wurden gesamt 391,83 Gigabytes übertragen.
• Alle Besucher zusammen verbrachten 1052 Tage, 19 Stunden, 28 Minuten und 18 Sekunden auf unseren Seiten.
• Diese Besucher kommen – soweit feststellbar – in absteigender Folge aus Deutschland, Niederlande, Tschechien, Schweiz, Österreich, Italien, Luxemburg, Norwegen, Japan, Großbritannien, Frankreich, Ukraine, China, Spanien, Brasilien, Rumänien, Belgien, Liechtenstein, Ungarn, Bulgarien und Schweden.

• Die Zugriffe nach Datum sortiert: Die meisten Zugriffe waren nach Ostern (mit dem MDR) und nach Pfingsten (Konfirmation und Kantatengottesdienst).
• Die Zugriffe nach Uhrzeit sortiert: Die meisten Zugriffe waren (in absteigender Folge): 17:00 Uhr, 16:00 Uhr, 11:00 Uhr, 20:00 Uhr, 21:00 Uhr, 13:00 Uhr.
• Die Zugriffe nach Wochentag sortiert: Die meisten Zugriffe waren (in absteigender Folge): Montag, mit Abstand Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Donnerstag.

Weiterhin:
• Ein Drittel aller Aufrufe erfolgen über die Startseite, die anderen über Unterseiten (d. h. über Lesezeichen oder Suchmaschinen).
• Der Anteil der Suchmaschinen betrug ca. 5 %.

In diesen Seiten wurden zur Erheiterung der Leser und Vertreibung der Langeweile 11 Rächtschraibfeler versteckt. Wer sie findet darf sie behalten.




Samstag, 31.12.2016 (Silvester)
Logo Ort St. Johannis 14:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.

Logo Ort Petrikirche 17:00 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Frau Hubrich.


Montag, 26.12.2016 (2. Christtag)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.


Sonntag, 25.12.2016 (1. Christtag)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Liebscher.


Samstag, 24.12.2016 (Heiliger Abend)

Bei der Christmette am Vormittag in der Petrikirche, der ersten Christvesper am Nachmittag in der Petrikirche und der Christvesper in St. Johannis predigte Pfarrer Tetzner, nachmittags bei der zweiten und dritten Christvesper in der Petrikirche Frau Gisela Ciesielski.

Logo Ort Petrikirche 10:30 Uhr in der Petrikirche:
Christmette mit Krippenspiel – Kinder spielen für Kinder.

Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern
Sorgfältige Vorbereitung, die Aufregung stieg.

Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern
Die Petrikirche erwägt einen Anbau: Über 20 Kinderwagen brauchten viel Platz. Die 500 Besucher der Christmette freuten sich an Maria und Josef, den Königen, Hirten und vielen, vielen Engeln.
(Fotos: Michael Fröbe)


Logo Ort Petrikirche 14:30 Uhr und   Logo Ort Petrikirche 16:00 Uhr in der Petrikirche:
Christvesper mit Krippenspiel der Konfirmanden

Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern
Zu den beiden Christvespern kamen etwa 1000 Besucher und erwarteten traditionell ein nicht-traditionelles Krippenspiel. Sie wurden nicht enttäuscht. Ein Verkündigungsengel, der alle überraschte, Josef, der sehr überrascht war und trotzdem seiner Maria beistand, schafkraulende Hirten, vier(!) Könige – Wortwitz mit Freude an der Darstellung, ohne in flachen Klamauk abzugleiten, und dennoch dabei die frohe Botschaft verkündend offenbarten sich große Talente bei den Konfirmanden.

Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern
Die zweite Christvesper wurde vom Posaunenchor musikalisch begleitet. Die Krippenspieler verabschiedeten die Besucher an den Türen der Petrikirche mit Wunderkerzen!


Logo Ort St. Johannis Logo Ort kath. St. Johannis 17:00 Uhr in der Johanniskirche (Chemnitzer Straße):
Christvesper mit Krippenspiel

Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspiel – Klick zum Vergrößern
(Fotos: Dave Dittrich)


Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Christvesper mit Kirchenmusik

Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern
Herr Brandenburger und Kantor Clemens Lucke an der Silbermann-Orgel und auch die Kantorei der Petrikirche begleiteten diese abendliche Christvesper. In ihrer Predigt fragte Frau Ciesielski: „Was suchen wir zu Weihnachten?“ und das Suchen und Finden verschiedener Gruppen.

Jetzt ist der Platz zu Ende. Auf dieser Seite hier sollen Berichte über Veranstaltungen und Ereignisse der letzten Tage und Wochen stehen. Im Laufe der Zeit werden diese Eintragungen auf die Seite LinkRückblickendes“ geschoben und sind dort selbstverständlich weiterhin einsehbar.

 nach oben auf dieser Seite